Burkard Wehner – Bariton & künstlerische Leitung

Geboren in Steinach an der Saale/Unterfranken. Studium der Germanistik und der Theologie an der Julius-Maximilian Universität Würzburg. Spezialstudium „Vokalmusik des Mittelalters und der Renaissance“ und Studium der Musikwissenschaft am Brabant Konservatorium in Tilburg, Holland. Internationale Meisterkurse u.a. bei Andrea von Ramm, Jill Feldman, Marcel Pérès und Pedro Memelsdorff. Solistische Tätigkeit als Sänger auf zahlreichen internationalen Festivals in Polen, Holland, Österreich, Frankreich und Deutschland. Musikalischer Berater für zahlreiche Ensembles mittelalterlicher Musik. Lehrtätigkeit im Bereich der Musiksoziologie an der Humboldt-Universität Berlin. Workshops und Seminare zu Interpretation und Aufführungspraxis der Vokalmusik des Mittelalters. Regiearbeit für die Barockoper ZENOBIA von Tommaso Albinoni von 1694 für die syrische Nationaloper Damaskus im Rahmen der Kulturhauptstadt Damaskus 2008. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats 2014 und Katalogbeiträge für die Große Landesausstellung in Konstanz: „Das Konstanzer Konzil – Weltereignis des Mittelalters 1414-1418“. Vokalmusik für die Audioguides zu Ausstellungen in den ehemaligen Zisterzienser-Klöstern Chorin (Brandenburg) und Salem (Bodenseekreis). Umfangreiche wissenschaftliche Tätigkeiten im Bereich der Quellenforschung mittelalterlicher Musikhandschriften. Lebt und arbeitet in Berlin.