Konzert 3 _ ROCHUS

CHANTS AGAINST THE PLAGUE
Gesänge gegen die Pandemie in der Zionskirche

Ein Projekt von VOX NOSTRA – gefördert vom Hauptstadtkulturfonds Berlin 2021
Hier Tickets bestellen bei eventim

Konzert 3 – O BEATE ROCHE INTERCEDE PRO NOBIS
Festliche Gesänge für den Pestheiligen Rochus

Mittwoch, 11. August 2021, 20:30 Uhr

special guest: Peter Ehwald – Saxophon

Rochus von Montpellier – ein Heiler und ein Opfer: „Zeige deine Wunde“.

Das dritte Konzert – zusammen mit dem Berliner Saxofonisten Peter Ehwald – widmet sich Gesängen an den Heiligen Rochus, der Anfang des 14. Jahrhunderts lebte, durch göttliche Fügung Pestkranke heilen konnte und dann selbst mit der Beulenpest angesteckt wurde. Er zog sich zum Sterben in ein Waldstück zurück und wurde durch einen Hund und einen Engel auf wundersame Weise wieder geheilt. Er sollte nach seinem Tod im Himmel bei Gott für die an Pest Erkrankten bitten und eine Beendigung der Plage erwirken.

Wie für Sebastian sind auch für Rochus in Pestzeiten immer wieder Gesänge und Messen komponiert worden, die nahezu der Vergessenheit anheimgefallen sind. Auf dem Konzil von Konstanz (1414-1418) wurde eine Prozession für Rochus abgehalten, da in der Nähe die Pest aufflammte. Die Pest verschwand und seine Bekanntheit wurde in Europa enorm gesteigert. So findet sich ca. 100 Jahre später um 1510 in den Jenaer Chorbüchern eine Festmesse De Sancto Rocho, komponiert von Adam Rener, aus aktueller Bedrohungslage durch die Pest in dieser Zeit.

Konzertprogramm

Alleluia – Vox nostra resonet

Saxophon solo

Congratulamini omnes Vers: Beati immaculati Einzugsgesang (Introitus) der Messfeier für den Hl. Rochus an seinem Festtag (16. August) oder in Zeiten einer Pestepidemie

O Roche beatissime Motette von Maitre Jhan (* um 1485, + October 1538) mit der Anrufung des Heiligen um Hilfe in Pestzeiten

Ave Roche sanctissime Antiphon aus den Stundengebeten des Mittelalters zum Festtag des Hl. Rochus

Justus ut palma Gregorianischer Choral der Meßfeier des 10. Jhs. (Graduale – Gesang auf den Stufen des Altars) zu Ehren von Rochus und anderen Bekennern

Alleluya – O beate Roche Vierstimmiges Alleluia aus der Festmesse für den Hl. Rochus von Adam Rener (* um 1482 in Lüttich; † um 1520 in Altenburg) aus den Jenaer Chorbüchern des 15. Jahrhunderts
Saxophon solo

Alleluia – O beate confessor Roche Einstimmiges Alleluia aus der spätmittelalterlichen Messe für den Hl. Rochus mit der Bitte um Befreiung von der Pandemie

Rochi patris ob honorem Mehrteilige Sequenz mit der Lebensgeschichte des Hl. Rochus von Adam Rener (* um 1482 in Lüttich; † um 1520 in Altenburg) aus den Jenaer Chorbüchern des 15. Jahrhunderts mit improvisierten Interludien von Peter Ehwald (sax)

Rochum Christi confessorem
Komposition für die Festmesse des Hl. Rochus zur Bereitung der Gaben Brot und Wein

Nunc te Roche, pater lacrimis
Anonyme vierstimmige Komposition aus den Annaberger Chorbüchern, 16. Jh.

Saxophon solo

Magna est gloria eius
“Groß ist sein Ruhm” Gregorianischer Choral des 11. Jhs. für Rochus und andere Bekenner (confessores)